Funk-RWA-Systeme

ETGA Facility Solution GmbH & Co.KG München SeCa

Einfach.
SeCa CC100 RWA ist bewusst so konzipiert, dass das System ohne große Vorarbeiten in Betrieb genommen werden kann, so läuft z.B. die Signalstärkemessung und die Zuordnung der Melder zu Repeatern & Zentrale vollautomatisiert ab. Das benötigt gerade mal 30 Minuten und ist erheblich exakter als manuelle Messungen

Drahtlos.

Bei der Entrauchung von Treppenräumen liegen zwischen Auslösetaster im Erdgeschoss und dem zu öffnenden Fenster im Dachgeschoss oft mehrere Etagen. Unmöglich per Funk? Nicht mit SeCa CC100 RWA. Diese Distanz wird dank dreifach kaskadierbarer Repeater einfach per Funk und ohne aufwendige Kabelverlegung überbrückt - ein großer Vorteil z.B. bei denkmalgeschützten Treppenhäusern. Auch das Schließen des Fensters erfolgt komfortabel per Funk. Dabei werden die Statusmeldungen der Funkkomponenten sowie die Meldelinien, die Antriebszuleitung, Sicherungen, Akkumulatoren und Netzversorgung entsprechend der EN 54-25 überwacht.

Rauchfrei.

Egal ob Dach oder Fassadenfenster, mit der großen Auswahl an 24V-Antrieben lässt sich jedes Fenster öffnen.

Auch für die Lüftung des Treppenhauses ist gesorgt, entweder automatisch oder manuell per Lüftungstaster.

SeCa CC100 RWA schafft auch Verbindung zu bestehenden Systemen, wodurch im Brandfall z.B. eine Aufzugssteuerung realisiert werden kann.